M&G (Lux) European Inflation Linked Corporate Bond Fund

ISIN
LU1582984578

Anteilspreis (18.04.2019)
9.85

Veränderung (%)
0.03

Ziel und Anlagepolitik

Ziel

Ziel des Fonds ist die Erwirtschaftung einer positiven Gesamtrendite (Kombination aus Erträgen und Kapitalzuwachs), die der europäischen Inflation, gemessen an dem von Eurostat erhobenen harmonisierten Verbraucherpreisindex für die Eurozone, entspricht oder diese übertrifft, über einen beliebigen Dreijahreszeitraum.

Anlagepolitik und -strategie

Kernanlage: Mindestensindestens 50 % des Fonds sind in inflationsgebundenen Investment-Grade-Unternehmensanleihen investiert. Der Fonds kann direkt investieren oder indirekte Anlagen tätigen, indem er durch eine Kombination aus inflationsgebundenen Staatsanleihen und Derivaten „synthetische“ Anleihen schafft.

Der Fonds kann auch Derivate einsetzen, um das Risiko und die Kosten zu reduzieren und um die Auswirkungen von Wechselkursänderungen auf die Anlagen des Fonds zu steuern.

Strategie in Kurzform: Der Fonds hält eine Reihe von Anleihen, deren Renditen sich entsprechend der Inflation verhalten. Der Investmentmanager kann jedoch nach alternativen Renditequellen suchen, wenn er der Ansicht ist, dass dies hilfreich ist, um das Ziel des Fonds zu erreichen. Der Anlageansatz verbindet die Beurteilung makroökonomischer Faktoren mit einer eingehenden Analyse der Bonität der einzelnen Anleiheemissionen.

Der Fondsmanager investiert in der Regel in europäische Anleihen, kann jedoch auch in Anleihen investieren, die außerhalb Europas und in anderen Währungen begeben werden, je nachdem, wo Wert identifiziert wird. Der Fondsmanager hält normalerweise mindestens 90 % des Fonds in Euro.

Andere Anlagen: Daneben kann der Fonds in Barmittel und Einlagen, Vorzugsaktien, andere Schuldtitel, Optionsscheine und andere Fonds investieren.

Glossarbegriffe

Anleihen: Verzinsliche Darlehen an Staaten und Unternehmen.

Derivate: Finanzkontrakte, deren Wert sich von anderen Vermögenswerten ableitet.

Inflationsgebundene Anleihen: Anleihen, deren Wert und Zinszahlungen bis zur vollständigen Rückzahlung an die Inflation angepasst werden.

Vorzugsaktien: Aktien, die den Inhaber zum Erhalt einer festen Dividende berechtigen, wobei die Zahlung dieser Dividende Vorrang gegenüber den Dividenden auf die Stammaktien hat.

Optionsscheine: Finanzkontrakte, die es dem Fondsmanager ermöglichen, Aktien bis zu einem bestimmten Datum zu einem festen Kurs zu kaufen.

Mit dem Fonds verbundene Risiken

Der Wert der Anlagen und die daraus erzielten Erträgewerden steigen und fallen. Dies wird dazu führen, dass der Fondspreis sowie ggf. vom Fonds gezahlte Erträge fallen und steigen. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück.

Der Fonds kann durch den Einsatz von Derivaten Short-Positionen eingehen, die nicht durch entsprechende physische Werte gedeckt sind. Short-Positionen basieren auf der Anlagesicht, dass der Preis der zugrunde liegenden Vermögenswerte voraussichtlich fallenwird. Wenn diese Ansichtfalsch ist und der Wert der Anlage steigt, entsteht dem Fonds durch die Short-Position ein Verlust.

Wechselkursänderungen werden sich auf den Wert Ihrer Anlage auswirken.

Der Fondswert wird fallen, wenn der Emittent eines vom Fonds gehaltenen festverzinslichen Wertpapiers seine Zins- oder Kapitalzahlungen nicht leisten kann (sog. Zahlungsausfall). Die Bonitätsbewertung von festverzinslichen Wertpapieren, die höhere Erträge auszahlen, ist aufgrund des erhöhten Ausfallrisikos in der Regel niedriger. Je höher die Bonitätsbewertung des Emittenten, desto geringer ist das Ausfallrisiko, wobei Bewertungen allerdings Änderungen unterworfen sind.

Abgesicherte Anteilsklassen zielen darauf ab, die Wertentwicklung einer anderen Anteilsklassewiderzuspiegeln. Wir können nicht garantieren, dass das Absicherungsziel erreichtwird. Sollte die Währung der abgesicherten Anteilsklasse gegenüber dem Euro an Wert verlieren, wird die Hedging-Strategie eine beträchtliche Einschränkung der Gewinnmöglichkeiten für Anteilsinhaber mit sich bringen.

Unter schwierigen Marktbedingungen ist der Wert bestimmter Fondsanlagen möglicherweiseweniger vorhersehbar als bei normalen Bedingungen. In einigen Fällen kann es auch schwerer sein, solche Anlagen zum letzten notierten Preis oder zu einem als fair geltenden Marktpreis zu verkaufen. Wenn es aufgrund der Marktbedingungen schwierig ist, die Anlagen des Fonds zu einem fairen Preis zu verkaufen, um den Verkaufsaufträgen der Kunden nachzukommen, können wir vorübergehend den Handel mit den Anteilen des Fonds aussetzen.

Der Managerwird mit verschiedenen FinanzinstitutenGeschäfte tätigen (inkl.DerivatTransaktionen) und bei ihnen Positionen halten und Bareinlagen hinterlegen. Es besteht das Risiko, dass die Finanzinstitute ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen oder zahlungsunfähig werden.

Weitere Informationen

Der Fonds ermöglicht die weitgehende Verwendung von Derivaten. Der Fonds kann mehr als 35% in Wertpapiere investieren, die von einer oder mehreren im Fondsprospekt aufgeführten Regierungen begeben wurden. Eine solche Gewichtung kann mit dem Gebrauch von Derivaten kombiniert werden, um das Anlageziel des Fonds zu erreichen. Gegenwärtig ist vorgesehen, dass die Allokationen des Fonds in solchen Wertpapieren 35% überschreiten können, sofern Deutschland der Emittent ist. Änderungen sind gemäß den im Verkaufsprospekt aufgeführten Ländern möglich.

Wertentwicklung

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit bis zum 16. Januar 2018 ist die des M&G European Inflation Linked Corporate Bond Fund (eines in Großbritannien zugelassenen OGAW), der am 16. März 2018 mit diesen Fonds verschmolzen wurde. Die Steuersätze und Gebühren können abweichen.


Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten. Das Ertragsniveau des Fonds kann schwanken. Vergangene Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Erträge.


Quelle: Anteilspreis: State Street. Performance: Morningstar. Die Wertentwicklung bei Anleihen- und Wandelanleihenfonds ist auf Preis-Preis-Basis mit Wiederanlage der Bruttoerträge ausgewiesen. Bei Aktien- und Multi-Asset-Fonds ist die Wertentwicklung auf Preis-Preis-Basis mit Wiederanlage der Nettoerträge ausgewiesen. In diesen Performancewerten sind möglicherweise nicht alle maßgeblichen Gebühren berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass die bei diesem Tool für eine Morningstar-Kategorie ausgewiesenen Performance-Angaben aus der Morningstar-Standarddatenbank stammen. Diese Datenbank umfasst sämtliche Anteilsklassen aller Fonds, die in Europa, Asien und Afrika verfügbar sind. Diese Performance-Angaben können von den Vergleichssektordaten in den Factsheets von M&G abweichen, die zwar aus derselben Datenbank stammen, aber jeweils nur die Anteilsklasse betreffen, die dem jeweiligen Fonds am besten entspricht. Zudem umfassen die Vergleichssektordaten nur die in Europa verfügbaren Fonds. Die Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und richtige Reihenfolge der auf der Website gezeigten Informationen wird weder von Morningstar noch von deren Informationsdienstleistern gewährleistet. Dies gilt insbesondere für Informationen, die von Morningstar erstellt wurden, Morningstar im Rahmen einer Lizenz von Informationsdienstleistern geliefert wurden oder von Morningstar aus öffentlichen Quellen übernommen wurden. Die Informationen können Zeitverzögerungen, Auslassungen oder Ungenauigkeiten enthalten.

Jährliche Wertentwicklung

Fondsteam

Wolfgang Bauer

Wolfgang Bauer - Fondsmanager

Wolfgang Bauer ist Co-Fondsmanager des M&G Absolute Return Bond Fund sowie des in Luxemburg zugelassenen M&G (Lux) Absolute Return Bond Fund. Des Weiteren ist er Fondsmanager des M&G (Lux) European Inflation Linked Corporate Bond Fund. Außerdem ist er stellvertretender Fondsmanager des M&G Global Corporate Bond Fund und des M&G European Corporate Bond Fund. Im Januar 2018 wurde er zum stellvertretenden Fondsmanager des M&G UK Inflation Linked Corporate Bond Fund ernannt. Wolfgang Bauer kam 2012 im Rahmen des M&G Investment Graduate Programme zu M&G. Er wechselte im Januar 2014 vom Real Estate Finance Team zum Team für Rentenpublikumsfonds von M&G, wo er sich auf amerikanische Investment-Grade-Unternehmensanleihen fokussiert. Wolfgang Bauer promovierte in Chemie an der Universität Cambridge. Darüber hinaus hat er das Investment Management Certificate (IMC) erworben und ist CFA- und CAIA-Charterholder.

 Profil ansehen
Carlo Putti

Carlo Putti - Investmentspezialist

Carlo Putti unterstützt als Associate Investment Specialist die Retail-Anleihenfonds von M&G. Er kam 2009 zu M&G und unterstützte in unserem Mailänder Büro auf Teilzeitbasis das italienische Vertriebsteam. 2013 wechselte er nach London, wo er zunächst Marketingspezialist im M&G Team für internationales Marketing war und nach neun Monaten dann in das M&G Retail Fixed Interest Team wechselte. Putti hat ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Università Cattolica in Italien absolviert.

 Profil ansehen

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit bis zum 16. Januar 2018 ist die des M&G European Inflation Linked Corporate Bond Fund (eines in Großbritannien zugelassenen OGAW), der am 16. März 2018 mit diesen Fonds verschmolzen wurde. Die Steuersätze und Gebühren können abweichen.


Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten. Das Ertragsniveau des Fonds kann schwanken. Vergangene Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Erträge.


Quelle: Anteilspreis: State Street. Performance: Morningstar. Die Wertentwicklung bei Anleihen- und Wandelanleihenfonds ist auf Preis-Preis-Basis mit Wiederanlage der Bruttoerträge ausgewiesen. Bei Aktien- und Multi-Asset-Fonds ist die Wertentwicklung auf Preis-Preis-Basis mit Wiederanlage der Nettoerträge ausgewiesen. In diesen Performancewerten sind möglicherweise nicht alle maßgeblichen Gebühren berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass die bei diesem Tool für eine Morningstar-Kategorie ausgewiesenen Performance-Angaben aus der Morningstar-Standarddatenbank stammen. Diese Datenbank umfasst sämtliche Anteilsklassen aller Fonds, die in Europa, Asien und Afrika verfügbar sind. Diese Performance-Angaben können von den Vergleichssektordaten in den Factsheets von M&G abweichen, die zwar aus derselben Datenbank stammen, aber jeweils nur die Anteilsklasse betreffen, die dem jeweiligen Fonds am besten entspricht. Zudem umfassen die Vergleichssektordaten nur die in Europa verfügbaren Fonds. Die Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und richtige Reihenfolge der auf der Website gezeigten Informationen wird weder von Morningstar noch von deren Informationsdienstleistern gewährleistet. Dies gilt insbesondere für Informationen, die von Morningstar erstellt wurden, Morningstar im Rahmen einer Lizenz von Informationsdienstleistern geliefert wurden oder von Morningstar aus öffentlichen Quellen übernommen wurden. Die Informationen können Zeitverzögerungen, Auslassungen oder Ungenauigkeiten enthalten.

Weitere Informationen

  • Finden Sie im Glossar häufig benutzte Begriffe

    Glossar