Was ist Infrastruktur?


Erläuterungen zu den auf dieser Seite verwendeten Investmentbegriffen finden Sie im Glossar.

Der Begriff Infrastruktur bezeichnet Anlagen und Einrichtungen, die mit der Bereitstellung von Dienstleistungen in Verbindung stehen, die für das sichere und erfolgreiche Funktionieren der globalen Gesellschaft wesentlich sind. Dabei handelt es sich um physische Vermögenswerte, die jeder Tag für Tag in Anspruch nimmt, von der Strom- und Wasserversorgung bis hin zu Mautstraßen und Eisenbahnen.

Unternehmen, die Infrastruktur wie diese betreiben, weisen gewöhnlich folgende Merkmale auf:

  • Langlebige Anlagen und Einrichtungen, für die langfristige Verträge gelten
  • Inflationsindexierte Einnahmen
  • Stabile und weiter steigende Cashflows

Ihre relativ gute Vorhersagbarkeit macht diese Cashflows hochinteressant für langfristig orientierte Anleger, die das Potenzial zuverlässiger, wachsender Ertragsströme erzielen wollen, wobei der Kapitalwert durch physische Vermögenswerte untermauert wird.

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds kann sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage steigen und fallen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.


Was ist börsennotierte Infrastruktur?


Anlagen in Infrastruktur waren bislang nur institutionellen Anlegern wie z.B. Pensions- und Staatsfonds möglich, indem sie große private Investitionen tätigten, bei denen das Kapital auf lange Sicht gebunden ist.

Allerdings wird dieser Bereich auch für Privatanleger immer besser zugänglich, nicht zuletzt über Aktien von börsennotierten Infrastrukturunternehmen. Das verstehen wir unter börsennotierter Infrastruktur.

Zum einen erfordern Anlagen in börsennotierter Infrastruktur weitaus kleinere Beträge als Anlagen in privaten Assets und zum anderen sind börsennotierte Beteiligungen in der Regel wesentlich liquider, weil die Aktien größerer Unternehmen regelmäßig gehandelt werden und daher im Allgemeinen schnell und einfach gekauft und verkauft werden können. Börsennotierte Infrastruktur kann Anlegern zudem ein hohes Maß an Diversifizierung bieten, weil jedes Unternehmen in der Regel Erträge aus mehreren verschiedenen Vermögenswerten generiert.

Durch eine Anlage in einem Fonds, der Beteiligungen an mehreren Unternehmen in einer Anlage zusammenfasst, haben Sie Zugriff auf mehrere börsennotierte Infrastrukturunternehmen.

Wenn Fonds Erträge durch Anlagen in Unternehmen generieren, können diese regelmäßig an die Inhaber von ausschüttenden Anteilen ausgeschüttet werden. Alternativ können die Erträge reinvestiert werden, um zukünftigen Ertrag und Kapitalwachstum zu generieren, wenn die Anlagen eine gute Performance erzielen.

Top

Was spricht für Infrastrukturanlagen?

Die Infrastruktur nimmt in der modernen Gesellschaft einen wichtigen Platz ein, da sie als Rückgrat der Weltwirtschaft dient. Daher sind wir der Meinung, dass die stabilen und steigenden Cashflows, die von der Anlageklasse generiert werden, in den Portfolios der Anleger eine ebenso wichtige Rolle spielen sollten.

Wir sind tagtäglich auf Infrastruktur angewiesen, ohne dass es uns bewusst ist. Wenn wir morgens aufstehen, die Nachrichten auf dem Telefon abrufen, duschen und wenn wir abends schließlich die neuesten DVDs ansehen.

LISTI-Chart-de
Top

Werte, in die wir investieren

Top

Was spricht für uns?

1

Differenziert, diversifiziert

Anlagen abseits der traditionellen wirtschaftlichen Infrastruktur und Diversifizierung in soziale und aufstrebende Infrastruktur, wobei ESG-Aspekte (Umwelt, Soziales, Governance) im Anlageprozess berücksichtigt werden.

2

Steigende Erträge

Ein auf starken Überzeugungen basierender Fonds, der in 40 bis 50 Unternehmen investiert, die das Potenzial haben, ihre Dividenden langfristig nachhaltig zu steigern, oft gestützt durch inflationsgeschützte Erträge.

3

Geringere Volatilität

Börsennotierte Infrastruktur bietet potenziell höhere Dividendenrenditen und eine geringere Volatilität als globale Aktien.

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds kann sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage fallen und steigen wird und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

Der M&G (Lux) Global Listed Infrastructure Fund investiert in die Grundlagen einer modernen Gesellschaft – von den physischen Vermögenswerten, die unseren Bedarf an Wasser, Energie und Transport decken, bis zu den Einrichtungen in den Bereichen Bildung und Gesundheitswesen, auf die sich unsere Gesellschaft stützt, und den Kommunikationsnetzen, die uns in einer zunehmend digitalen Welt verbinden.

Der Fonds investiert überwiegend in Aktien und es ist daher wahrscheinlich, dass er größeren Preisschwankungen unterliegt als Fonds, die in Anleihen und/oder Bargeld investieren.

Unser globaler Ansatz identifiziert Anlagegelegenheiten sowohl in den Industrie- als auch in den Schwellenländern, wobei er seinen Schwerpunkt strikt auf langfristige Stabilität und inflationsgeschütztes Wachstum in einer Anlageklasse mit Breite, Tiefe und Liquidität legt.

Top

Besuchen Sie die Seite des Fonds