Pan European Select Smaller Companies Fund

ISIN
GB0030929854

Anteilspreis (20.02.2019)
35.81

Veränderung (%)
0.57

Ziel und Anlagepolitik

Ziel

Der Fonds strebt einen Kapitalzuwachs über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren an, überwiegend durch die Anlage in Aktien kleinerer Unternehmen aus ganz Europa, einschließlich des Vereinigten Königreichs.

Anlagepolitik und -strategie

Kernanlage: Der Fonds investiert mindestens 80 % in Aktien kleinerer europäischer

Unternehmen, die (in Bezug auf die Gesamtmarktkapitalisierung) zum unteren Drittel

aller börsennotiertenUnternehmen in Europa, einschließlich des Vereinigten Königreichs,

gehören. Der Fonds ist konzentriert und hält in der Regel Aktien von weniger als

45Unternehmen.Unternehmen, die den Prinzipien desUnitedNations Global Compact

zu Menschenrechten, Arbeits- und Umweltrechten sowie der Korruptionsbekämpfung

zuwiderhandeln, sind vom Anlageuniversum ausgeschlossen. Branchen wie Tabak und

umstrittene Waffen sind ebenfalls ausgeschlossen.

Sonstige Anlagen: Normalerweise ist der Fonds vollständig investiert.

Er kann jedoch

Barmittel oder Vermögenswerte halten, die schnell realisiert werden können

Strategie in Kurzform: Der Fondsmanager investiert in Aktien von kleineren

Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen, bei denen kurzfristige Probleme zu

attraktiven Kaufgelegenheiten für den Fonds führten, da die Bewertung dieser

Unternehmen nach Ansicht des Fondsmanagers unterbewertetwar.Der Fondsmanager

ist der Ansicht, dass dieser Ansatz eine leistungsstarke Kombination aus dem möglichen

langfristigenGesamtwachstum hochwertigerUnternehmen und dem potenziellen Schub

bieten kann, den die Lösung eines kurzfristigen Problems dem Aktienkurs eines

Unternehmens verleihen kann. Erwägungen zur Nachhaltigkeit sind ein integraler

Bestandteil des Anlageverfahrens.

Mit dem Fonds verbundene Risiken

Der Wert der Anlagen und die daraus erzielten Erträgewerden steigen und fallen.Dies wird dazu führen, dass der Fondspreis sowie ggf. vom Fonds gezahlte Erträge fallen und steigen. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück.

Der Fonds investiert vornehmlich in kleinere Unternehmen in Europa. Diese Art von Fonds kann im Vergleich zu einem Fonds, der in größere Unternehmen investiert, stärkeren Kursänderungen ausgesetzt sein.

Dieser Fonds verfügt über eine relativ kleine Zahl an Anlagen und kann somit stärkeren Kursanstiegen und -rückgängen ausgesetzt sein als ein Fonds mit einer größeren Zahl an Anlagen.

Wechselkursänderungen werden sich auf den Wert Ihrer Anlage auswirken.

Wenn es aufgrund der Marktbedingungen schwierig ist, dieAnlagen des Fonds zu einem fairen Preis zu verkaufen, um den Verkaufsaufträgen der Kunden nachzukommen, können wir vorübergehend den Handel mit den Anteilen des Fonds aussetzen.

Einige vom Fonds durchgeführten Transaktionen, z. B. die Platzierung von Barmitteln in Einlagen, erfordern den Einsatz anderer Finanzinstitute (z. B. Banken). Wenn eines dieser Institute seinen Verpflichtungen nicht nachkommt oder zahlungsunfähig wird, kann dem Fonds ein Verlust entstehen.

Weitere Informationen

Der Fonds investiert überwiegend  in Gesellschaftsaktien, und es ist daher wahrscheinlich, dass er größeren Preisschwankungen unterliegt als Fonds, die in Obligationen oder Bargeld investieren.

Jährliche Wertentwicklung

Fondsteam

Mike Oliveros

Michael Oliveros - Fondsmanager

Michael Oliveros wurde im Januar 2016 zum Manager des M&G Pan European Select Smaller Companies Fund ernannt. Er war seit Juli 2015 der Co-Manager dieses Fonds. Er ist zudem der stellvertretende Fondsmanager des M&G Global Select Fund, M&G (Lux) Global Select Fund, M&G Pan European Select Fund und des M&G (Lux) Pan European Select Fund. Michael Oliveros kam im Juni 2011 als Analyst zum Leaders Team und wurde im Januar 2013 zum stellvertretenden Fondsmanager des Global Leaders Fund ernannt. Er hielt diese Position bis April 2016. Vor seinem Wechsel zu M&G arbeitete er für sechs Jahre bei Credit Suisse, drei davon als Marktstratege und Head of Custom Solutions der Holt Group. Vor seiner Tätigkeit bei Credit Suisse war Oliveros bei Valuemetrics Advisors ein Investment Banking Associate und bei SCA Consulting als Unternehmensberater tätig. Michael Oliveros schloss sein Studium an der University of Illinois in Urbana-Champaign im Jahr 1998 mit einem BSc in Finance und den Nebenfächern Technologie und Management ab. Er ist Chartered Financial Analyst (CFA).

 Profil ansehen
John William Olsen

John William Olsen - Stellvertretender Fondsmanager

John William Olsen kam im April 2014 zu M&G und wurde im Juli 2014 zum Fondsmanager des M&G Global Select Fund sowie des M&G Pan European Select Fund ernannt. Er wurde später zum stellvertretenden Fondsmanager des M&G Pan European Select Smaller Companies Fund und im Juli 2016. Herr Olsen ist Däne und war zuvor für Danske Capital tätig. Dort war er von 2002 bis 2014 für internationale Aktienportfolios – darunter den Global Stock Picking Fund und den Global Select Fund – sowie für die Investmentstrategie European Select zuständig. Bei Danske Capital war er seit 1998 Fondsmanager in dem für dänische Aktien zuständigen Team und wurde im Jahr 2000 zusätzlich internationaler Sektoranalyst mit den Schwerpunkten Technologie und Telekommunikation. John William Olsen hat einen BA-Abschluss in Betriebswirtschaft und einen MSc-Abschluss in Finance & Accounting der Business School Kopenhagen.

 Profil ansehen

Veronique Chapplow - Investmentspezialist

Véronique Chapplow ist Investmentspezialistin für das M&G Select Franchise. Vor ihrem Firmeneintritt bei M&G arbeitete sie zwei Jahre lang als Produktspezialistin für Zadig Asset Management und sechs Jahre lang für Deutsche Bank, wo sie als Spezialisten für den Versicherungssektor für institutionelle Aktieninvestoren verantwortlich war. Davor war Chapplow für GAM tätig. Sie arbeitete zunächst als Aktienanalystin und wurde dann zur Stellvertretenden Fondsmanagerin der GAM European Equity Funds ernannt.

Sie begann ihre Karriere als Aktienanalystin für den ÖL- & Gassektor bei NatWest Securities. Chapplow ist ein Associate-Mitglied des Institute of Management and Research, dem Vorläufer des CFA Institute. Sie hat einen Abschluss der französischen Business School EPSCI und einen MBA der Heriot Watt University.

 Profil ansehen

Ratings

Das Rating basierend auf Anteilsklassen

2 Star Rating

Ratings Stand 31.12.18. Das Morningstar Gesamtrating. Copyright © 2019 Morningstar UK Limited. Alle Rechte vorbehalten. Das Morningstar Analyst Rating™. © 2019 Morningstar. Alle Rechte vorbehalten. Weder Morningstar noch seine Inhaltelieferanten sind für Schäden oder Verluste verantwortlich, die sich aus der Nutzung dieser Informationen ergeben. Ratings sollten nicht als Empfehlung aufgefasst werden.

Weitere Informationen

  • Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam

    Kontakt
Cyveillance Protected

Der Inhalt dieser Website richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Andere Personen sollten sich nicht auf die Informationen auf dieser Website verlassen. Der Inhalt sollte dementsprechend in angemessener Weise nur mit anderen professionellen Anlegern geteilt werden.

Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.